AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Lebanese Cooking Days
für die Webseite www.lebanesecookingdays.de

I- Allgemeines

Die Einzelunternehmerin Silvana El Sayegh bietet unter der Marke Lebanese Cooking Days (LCD) folgende Dienstleistungen:

  • Kochkurse offline (in privaten Haushalten oder in gemieteten Küchen)
  • Kochkurse online über Zoom
  • Kochboxen mit Gewürzen aus dem Libanon und kostenlosen Rezepte.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) dienen als Grundlage für die Bestellung von Tickets für Kochboxen, Kochkurse und Gutscheine beim Kunden.

II- Leistung

  1. Das Leistungsspektrum von Lebanese Cooking Days ist auf der Webseite www.lebanesecookingdays.de dargestellt.
  2. Die Leistungen von Silvana El Sayegh-Lebanese Cooking Days werden nur in Deutschland erbracht.
  3. Diese umfasst die Veröffentlichung kostenfreier Kochrezepte, die Buchung von Tickets zu online und offline Kochkursen und den Versand von Kochboxen (Gewürze und trockene Zutaten).
  4. Falls nicht ausdrücklich genannt, werden Kochkurse ohne Versand von Zutaten angeboten. Die Kochkurse werden auf der Webseite aufgelistet und sind über www.elopage.com/s/lebanesecookingdays buchbar.
  5. Kochboxen können auch auf www.elopage.com/s/lebanesecookingdays bestellt werden.
  6. Gutscheine können über www.elopage.com/s/lebanesecookingdays gekauft werden.
  7. Durch den Vertrag wird die Zahlung von Tickets zu Kochkursen und Kochboxen über den Zahlungsanbieter Elopage Plus geregelt.

III- Vertragsschluss

  1. Der Vertrag kommt ausschließlich in elektronischer Form auf der Plattform Elopage.com/s/lebanesecookingdays zustande.
  2. Die Buchungsdaten werden im Rahmen der Vertragsbestätigung an die vom Kunden/ von der Kundin angegebene E-Mail-Adresse gesendet und sind beim Account von Lebanese Cooking Days auf Elopage gespeichert.
  3. Zum Vertragsschluss kommt es erst mit der Übersendung einer Bestätigung per E-Mail durch Elopage. Die E-Mail enthält eine Übersicht über die Bestellung und einen Zoom-Link für die Teilnahme an dem Event. Rezepte und Einkaufsliste folgen in den nächsten Tagen.
  4. Wird die Höchstteilnehmerzahl von 12 Personen pro Veranstaltung erreicht, wird das Bestellangebot nicht angenommen.
  5. Wird der Mindestteilnahmezahl von 6 Personen für offline Events nicht erreicht, wird den Kurs storniert.
  6. Private Kochevents online und offline können im Kontaktformular oder per E-Mail angefragt werden. Der Kunde/die Kundin erhält von Silvana El Sayegh ein unverbindliches Angebot per E-Mail. Nach der Bestätigung des Kunden/der Kundin, bekommt er/sie von Silvana El Sayegh eine E-Mail mit der Rechnung.

IV- Bezahlung und Gutscheincodes

  1. Alle Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und Versandkosten.
  2. Der Vergütungsanspruch von Silvana El Sayegh entsteht mit Vertragsschluss.
  3. Die Zahlungsarten werden auf der Bezahlseite bei Elopage angezeigt.
  4. Gutscheine haben bestimmte Nennwert in Euro und können für die Buchung von bestimmten Events auf Elopage eingelöst werden.
  5. Eine Auszahlung in bar ist nicht möglich.
    Gutscheine sind frei übertragbar.

V- Lieferung

  1. Die gelieferte Ware (Vorbehaltsware) bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus diesem Vertrag Eigentum des Verkäufers.
  2. Die Lieferung von Tickets für Kochkurse oder von Gutscheinen erfolgt per E-Mail. Die Lieferung des Zoom-Links und der Rezepte für Online-Kochkursen erfolgt per E-Mail.
  3. Die Lieferung von Kochboxen per Post wird nur in Deutschland erbracht. Der Kunde/die Kundin übernimmt die Kosten der Rücksendung.
  4. Die Lieferung von Kochboxen wird an die angegebene Adresse durch den Dienstleister Deutsche Post/DHL geliefert. LCD übernimmt die Lieferkosten.

VI- Stornierung

  1. Für Online Events gilt: Die Kundin/der Kunde hat das Recht, die Vereinbarung 7 Werktage vor Kursbeginn umzubuchen, solange keine Rezepte oder Zutaten verschickt werden. Umbuchungsanfragen sind an hello@lebanesecookingdays.de zu richten. Nach dem Versand von Rezepten ist das Event nicht mehr stornierbar.
  2. Im Falle einer Stornierung erhält der Kunde/die Kundin einen Gutschein in Höhe des Wertes des jeweiligen Events, welchen er zu einem späteren Zeitpunkt einlösen kann.
  3. Im Falle einer Umbuchung wählt der Kunde gemeinsam mit Silvana El Sayegh ein anderes, verfügbares Event.
  4. Bei der Stornierung von Tickets für Events, die vor Ort stattfinden gilt: Bis 14 Tage vor Kurstag sind 25 % der Gebühren zu entrichten. Bis 2 Tage vorher sind 50% der Gebühren zu entrichten. Am Kurstag selbst sind 100% der Gebühren fällig.

VII- Gewährleistung und Haftung

  1. Bei etwaigen Ansprüchen wegen Rechts- und Sachmängeln finden die gesetzlichen Regelungen Anwendung.
  2. Lebanese Cooking Days haftet für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden für die vorsätzliche oder fahrlässige Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie aus der Übernahme von Garantien unbeschränkt.
  3. Im Übrigen haftet Lebanese Cooking Days für fahrlässig verursachte Schäden nur bei Verletzung einer Pflicht, die für die ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrages wesentlich ist und auf deren Erfüllung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (sog. Kardinalspflichten).
    In einem solchen Fall ist die Höhe der Haftung auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden beschränkt.
  4. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
  5. Die Haftung von Lebanese Cooking Days nach den Regelungen des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleibt unberührt.

VIII- Datenschutz

Personenbezogene Daten, die erforderlich sind, um ein Vertragsverhältnis zu begründen oder zu ändern und personenbezogene Daten zur Bereitstellung und Erbringung von Leistungen verarbeitet Lebanese Cooking Days selbstverständlich nur nach Vorgaben der geltenden gesetzlichen Bestimmungen oder wenn der Kunde hierzu gesondert eingewilligt hat.

IX- Copyright

Die Rezepte und Fotos unterliegen dem Copyright und sind Eigentum von Silvana EL Sayegh. Die gewerbliche Nutzung der Rezepte und Fotos ist nur nach vorheriger Rücksprache und Nennung der Webseite erlaubt.

X- Sonstiges

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  2. Sofern es sich beim Kunden um einen Unternehmer handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen der Sitz von Lebanese Cooking Days.
  3. Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

Stand September 2022