Grünkern mit Nüsse

Freekeh Salat ist meine lieblinge neue Erfindung! Freekeh ist ein altes Getreide, das im Westen neu entdeckt wurde. Es ist ähnlich wie Grünkern, aber aus Hartweizen hergestellt. Mittlerweile kann man ihm sogar in manche Drogeriemärkte finden!

-

Ich habe im Libanon einmal Freekeh gegessen und fand den Geschmack interessant in der Kombination mit Lammfleisch und Mandeln. Allerdings ist mir Lammfleisch zu fettig! Ich nutze Freekeh daher im Salat oder als Füllung für Gemüse.

was ist Freekeh?

Hartweizen, eine der 20 Arten von Weizen, ist in der Region zwischen dem Libanon und Jordanien verbreitet. Freekeh ist daher ein typisches Essen im Süden des Libanons, sowie in der Region bis Nordafrika. Die Weizenkerne werden unreif geerntet und über offenem Feuer getrocknet und geröstet. Besonders für Veganer bietet Freekeh eine gute Alternative zu tierischem Protein: Es ist sehr reich in Protein und Ballaststoffen im Vergleich zu Quinoa und Naturreis.

Meine Freekeh-Kreationen

Das erste Experiment ist ein Salat aus Petersilie, Minze, Walnüsse, getrocknete Feigen und Feta. Als Sauce habe ich Granatapfelsirup, Olivenöl, Salz und Pfeffer genommen. Man kann die Feigen mit Rosinen oder Granatapfelkerne erstezen. Auch eine vegane Option ohne Feta schmeckt gut und ist proteinreich.

Falls du andere Freekeh Rezepte brauchst, kann ich dir eins Empfehlen: Gefüllte Zucchini. Anstatt die Zucchini mit Reis zu füllen, habe ich sie mit Freekeh, Kichererbsen, Frühlingszwiebel, Oliven, zerkleinerte Mandeln, Oregano und Sumach gefüllt. Die Sauce die ich immer gerne nutze ist eine aus Zitronensaft, Olivenöl und Granatapfelsirup.

Isst du gerne Salate mit Granatapfelsirup? Dann schaue hier das Rezept für Fattoush!

Freekeh
Pinnen Teilen

Freekeh-Feta Salat

ein gesundes proteinreiches Rezept mit Hartweizen Grünkern.
Vorbereitung 25 minutes
Zubereitung 20 minutes
Servings 2 Personen

Zutaten

  • 150 g Freekeh
  • 5 Stiele Petersilie
  • 3 Stiele Minze
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 5 getrocknete Feigen
  • 1 EL Granatapfelsirup
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Feta optional

Zubereitung

  • Freekeh nach Packungsanweisung kochen.
  • Die Kräuter waschen und schneiden.
  • Die Nüsse zerkleinern.
  • Die Feigen schneiden.
  • Alles mit der Sauce mischen und genießen.

Falls du gerne Freekeh probieren möchtest und keine findest, schreib mir! Teile gerne das Rezept auf Instagram und verlinke @libanesische_rezepte.

gesunde Rezepte in deiner E-Mail...